Seite auswählen

Kategorie: VergaberechtAbonnieren

Gemäß § 106 Abs. 1 GWB gilt der vierte Teil des GWB und damit das vom EU-Recht bestimmte Vergaberecht der §§ 97 ff. GWB nur für die Vergabe von solchen öffentlichen Aufträgen und Konzessionen, deren geschätzter Auftragswert ohne Umsatzsteuer die [...]
17.01.2018 Gregor Franßen
Die Schätzung des Auftragswerts im Vorfeld einer Auftragsvergabe durch den Auftraggeber ist die maßgebliche Wegscheide zur Bestimmung des einschlägigen Vergaberechts (vgl. § 106 Abs. 1 GWB). Da der Auftraggeber über das richtige Vergaberechtsregime mit seiner Schätzung selbst „entscheidet“, unterliegt die [...]
08.08.2017 Alexander Ockenfels